für Flüchtlingsfamilien

Dieses Angebot richtet sich im Sinne einer Ankommenskultur an Flüchtlingsfamilien. Die Kinder lernen hier, sich auf spielerische Weise mit dem neuen Kulturraum vertraut zu machen und sammeln erste Erfahrungen in der fremden Sprache. Im gut begleiteten freien Spiel können sie sich ungestört entfalten und mit anderen Kindern Kontakt aufnehmen.

Die Familien erhalten alltagspraktische Hilfen, um sich mit der neuen Lebenssituation vertraut zu machen. Darüber hinaus werden sie in der Nutzung vorhandener Ressourcen (z.B. von Behördengängen oder Arztbesuchen) unterstützt und erste Deutschkenntnisse werden den Eltern vermittelt.

Die wöchentliche Eltern-Kind-Gruppe wird von einer erfahrenen Sozialpädagogin und Erzieherin geleitet und richtet sich an Familien mit Kindern vom Babyalter bis zum Schuleintritt. Ehrenamtliche Dolmetscher und Helfer unterstützen diese Arbeit.

Termin:

jeweils mittwochs, 15.30 - 17.30 Uhr

Ort:

Familienzentrum

Leitung:

Guida de Freitas, Sozialpädagogin, Erzieherin

Anmeldung:

Tel.: 0 23 02 - 2 20 75