Familien aus den verschiedensten Kulturkreisen kommen in unserem Interkulturellen Familiencafé regelmäßig zusammen.

Während die Erwachsenen Erfahrungen austauschen, nützliche Informationen untereinander weitergeben und so die Kultur der anderen Familien besser kennen lernen, begegnen sich die Kinder im gemeinsamen Spiel oder bei Beschäftigungen.

Den Kindern bieten wir Puppenspielaufführungen, Nassfilzen und Wasserfarben malen an, während die Erwachsenen auch gerne nach internationalen Rezepten kochen und genießen. Unser Interkulturelles Familiencafé wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" gefördert. 

Termine: 

Mittwoch, 14. März: Interkulturelle Gesellschaftsspiele,

15.30 - 17.30 Uhr


Mittwoch, 11. April: Kinderkleider- und Spielzeugbörse,

15.00 - 17.00 Uhr


Mittwoch, 16. Mai: Aquarell malen,

15.30 - 17.30 Uhr

Mittwoch, 6. Juni: Informierendes Elterngespräch zu Infektions-krankheiten mit Frau Dr. med. Kyra Menz-von Studnitz, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin/Anthroposophische Medizin

15.30 - 17.30 Uhr

Information: 

Guida de Freitas und Sabine Zander, Tel.: 0 23 02 - 2 20 75

Hanna Alsultan und Hanan Taha (Fam. Ghanem)