Bewegungs- und Gesundheitsförderung

Bewegungs- und Gesundheitsförderung ist ein integraler Bestandteil der Waldorfpädagogik. Dazu gehören ein wöchentlicher Waldtag (unter Teilnahme der Eltern, wenn gewünscht), vielfältige motorische Schulung und Anregung, tägliche Angebote zum Reigenspiel und Tanz, wöchentlich eine Stunde Gruppeneurythmie. Eine Eurythmistin und eine Bewegungstherapeutin stehen den Eltern zur Beratung in Fragen der Bewegungsförderung zur Verfügung.

Tagesrhythmus, gesunde Ernährung, vielfältige Erfahrungen mit den Sinnen sind gesundheitsfördernde Faktoren. Eltern können sich in Seminaren und Vorträgen über die Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung und Prävention informieren. Auf Wunsch kann das Gespräch mit einer Ärztin und eine Heilpraktikerin vereinbart werden.

In unserem Familienzentrum werden regelmäßig Eltern-Kurse zur Bewegungs- und Gesundheitsförderung angeboten. Schauen Sie in das aktuelle Programm oder fragen Sie direkt in unserem Büro nach (Tel.: 02302-22 075).